Bericht in der FLZ vom 15.05.2018 zum Gewinn der Meisterschaft           unserer 2. Mannschaft in der Kreisliga

Bericht von Alfred Witt zum Gewinn der Meisterschaft

 

Schlussbericht: Schach - Kreisliga Mfr. West 2017/2018

 

 

 

Am 28.04.2018 wurde die Meisterschaft der Schachkreisliga Mfr. West mit der 9. Runde abgeschlossen. Diese Liga war in ihrer Aufstellung die Stärkste seit vielen Jahren. Gleich 5 Mannschaften gingen als Favoriten um die Kreismeisterschaft 2017/2018 ins Rennen. Neben der SG Dinkelsbühl/Wassertrüdingen 1, dem SC KS Dombühl 1 und dem SC Bechhofen 2, die bereits jahrelange Bezirksliga-Erfahrung haben, zählten auch der SK Leutershausen 1 und die SG Bad Windsheim/Ansbach 2 zu den Titelanwärtern. Am Ende triumphierte die SG Bad Windsheim/Ansbach 2, die nur aus Ansbacher Spielern besteht, überraschend deutlich vor den Hauptfavoriten. Die Vorentscheidung fiel bereits in den Runden 3 und 4, als die Auswärtsbegegnungen gegen DKB/W. 1 und gegen Dombühl 1 klar gewonnen werden konnten. In den folgenden Runden ließen die Ansbacher nichts mehr anbrennen und setzten sich mit der Optimal-Ausbeute von 9 Siegen verlustpunktfrei durch, während DKB/Wa 1 Zweiter und Dombühl 1 Dritter wurde.

 

Die erfolgreichsten Spieler der Meistermannschaft waren: David Wendel 5,5 P. aus 7 Partien, Alfred Witt und Günter Groß-Winter 4,5/6, Antje Wallstabe 4,0/5, Dr. Elmar Hartstock 4,0/6, Dieter Sommer und Shaiar Khalil 3,0/5, Jacob Ackermann 3,0/6.

 

Beachtlich war auch das Abschneiden der SG Bad Windsh/Ansb 3 (nur Bad Windsheimer Spieler) und SG Bad Windsh/Ansb 4 (nur Ansbacher Spieler), die die Runde mit dem 6. und 7. Platz beendeten.

 

Die besten Spieler von BW/AN 3: Christoph Lang 5,5/6, Erich Emmert 4,0/7, Markus Loske 2,0/3

 

Die besten Spieler von BW/AN 4: Rainer Nestle und Emanuel Schäfer 4,5/6, Michael Riess 3,5/8